Tradition
NEWS > Auslobung Jänner 2017

Verein der Freunde der Wiener Polizei unterstützt Fahndung nach Tötungsdelikt

Am 26.November 2016 betrat ein unbekannter Mann kurz nach 11 Uhr ein Friseurgeschäft in der Wienerbergstraße, zog eine Waffe und schoss mehrmals auf den Geschäftseigentümer. Der 46-Jährige ist im Krankenhaus an seinen Schussverletzungen verstorben.

20.000 Euro für Hinweise zur Täterergreifung

Da die bisher durchgeführten Erhebungen des Landeskriminalamts Wien nicht zur Ausforschung des Täters führten, wurden nun insgesamt 20.000 Euro für Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Täterergreifung führen, ausgelobt.

Dieser Betrag wurde von der Innung der Wiener Frisöre und dem Verein der Freunde der Wiener Polizei zur Verfügung gestellt. Der Verein unterstützt dabei die Fahndung mit einem Anteil von 5.000 Euro am gesamten Auslobungsbetrag.

Wahrnehmungen beim Landeskriminalamt oder bei einer Polizeidienststelle melden!

Wer zum fraglichen Zeitpunkt im Tatortbereich Wahrnehmungen gemacht hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, wendet sich bitte an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, Journal unter der Wiener Telefonnummer 01/313 10-33 800 oder an eine andere Polizeidienststelle. Insbesondere wird nach einem ca. 50-jährigen Mann, dunkel und mit einer Rollhaube bekleidet, gefahndet.

Auslobung im Einklang mit den Vereinszielen

"Der Verein der Freunde der Wiener Polizei unterstützt aus Überzeugung derartige Belohnungen für Hinweise aus der Bevölkerung", erklärt Präsident Adolf Wala: "Es ist in unserem Sinne, die Fahndung nach Tätern von Gewaltverbechen zu unterstützen, weil es unser erklärtes Vereinsziel ist, zur Sicherheit in Wien beizutragen."

Weitere Informationen der LPD Wien finden Sie hier.

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum, BenutzerhinweiseMade by Artware
Tradition