Tradition
NEWS > Eisstockschießen 2014

"Eisige" Herausforderung

'Eisige' HerausforderungDas Team des Vereins der Freunde der Wiener Polizei freute sich über den hart erkämpften 12. Platz.
Glühwein und Punsch wärmten Körper und Seele - und beflügelten den Sportsgeist am 20. Februar 2014, als das Kuratorium Sicheres Österreich und die Pressestelle der Wiener Polizei zum 3. Eisstock-Cup in den Wiener Eislaufverein einluden. Der Verein der Freunde der Wiener Polizei war mit einem hoch motivierten Team beteiligt - und zeigte auf dem glatten Eis beachtlichen sportlichen Ehrgeiz ...

Im Namen des Vereins holten an dem Abend u. a. Vizepräsident Heinz Gehl, Rechnungsprüfer Mag. Walther Schnopfhagen und Vorstand Dr. Peter Stiedl kräftig Schwung - und erzielten den 12. Platz unter 18 teilnehmenden Mannschaften: eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Bewerb 2013, als dem Vereinsteam der ehrenvolle letzte Rang beschieden war.

Grund genug für Wiens Landespolizei-Vizepräsident General Karl Mahrer, bei der Pokalüberreichung herzlich zu gratulieren - und auf die vielfältigen Unterstützungsleistungen des Vereins zugunsten der Sicherheit in Wien hinzuweisen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein ergab sich auch das eine und andere Vernetzungsgespräch mit den "Eissportlern" der Polizei und der Medien. Wir danken für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr! 

Heinz Gehl

Dr. Stiedl

Mag. Schnopfhagen

Unser Team

Beisammensein nach der Preisverleihung 

 

 

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum, BenutzerhinweiseMade by Artware
Tradition