Vertrauen
News > Weihnachten 2018

Schöne Festtage!

Schöne Festtage!

Sehr geehrte Mitglieder des Vereins der Freunde
der Wiener Polizei,

sehr geehrte Damen und Herren!

Das zu Ende gehende Jahr 2018 war von Ereignissen geprägt, die unsere Welt radikal verändert haben: So verlässt mit dem BREXIT erstmals ein Mitgliedsland das Friedens- und Wirtschaftsprojekt Europäische Union, die Präsidentschaft Donald Trumps hat aufgezeigt, dass die USA nicht mehr als verlässlicher weltpolitischer und wirtschaftlicher Partner anzusehen sind, und China drängt – weitab von kommunistischen Maximen – mit  massiven Investitionen in die Weltwirtschaft. Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass terroristische Angriffe wie auch der Erfolg populistischer Ideologien nicht nur in Europa die Demokratien massiv bedrohen, für die vor allem die Generationen nach den beiden Weltkriegen schmerzvoll gekämpft haben. 

Alle diese Entwicklungen bedeuten ganz neue Herausforderungen für die Sicherheitskräfte, deren Aufgabe es ist, Recht und Ordnung zugunsten der Stabilität unserer Gesellschaft aufrecht zu erhalten. Seit seiner Gründung vor 45 Jahren unterstützt der Verein der Freunde der Wiener Polizei durch unterschiedliche Maßnahmen diese so wesentliche und anspruchsvolle Arbeit.

Den bevorstehenden Jahreswechsel wollen wir zum Anlass nehmen, Ihnen für
Ihren persönlichen Beitrag dazu herzlichen Dank auszusprechen. Nur mithilfe
unserer Mitglieder und Sponsoren ist es uns möglich, in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Inneres sowie in Kooperation mit der Stadt Wien und der Landespolizeidirektion Wien Leistungen wie zum Beispiel die Anschaffung moderner Schutzausrüstungen für Polizistinnen und Polizisten, die Finanzierung von Tatortkameras und eines kriminalpolizeilichen Informations- und Beratungsbusse sowie die Förderung des internationalen Wissensaustausches bei Polizeikongressen etc. zu erbringen.

Besonders freut es uns, dass auch dank jener Defibrillatoren, die unser Verein mit Ihrer Unterstützung für Polizeidienststellen und -fahrzeuge zur Verfügung stellen konnte, bereits rund 500 Menschenleben gerettet wurden. Ganz persönlich könnte ich mir keine schönere Bestätigung der Sinnhaftigkeit unserer Aktivitäten vorstellen! Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit dieser Tatsache ein kleines Gefühl der Freude und des berechtigten Stolzes vermitteln kann: Sie sind ein Teil dieser Erfolgsbilanz!

Erfreulich ist, dass 2018 die Polizei im Rahmen des alljährlich von der Sozial-wissenschaftlichen Studiengesellschaft durchgeführten „Demokratiemonitorings“ zum wiederholten Mal mit deutlicher Zustimmung als jene öffentliche Institution hervorging, die in der Bevölkerung das höchste Maß an Vertrauen genießt – noch vor Ämtern, Gerichten und anderen Behörden. Wir werten dies als Bekräftigung unserer zielgerichteten Unterstützung der verantwortungsvollen und immer herausfordernden Arbeit der Polizistinnen und Polizisten.

Umso mehr ist es mir ein Anliegen, Sie zu bitten, unseren Verein auch weiterhin mit Überzeugung zu fördern. In den kommenden Jahren sind es vor allem zwei Groß-veranstaltungen, an deren Vorbereitung wir bereits jetzt mitwirken dürfen und die beide der internationalen Kooperation der Polizeikräfte gewidmet sind: Zum einen ist dies die Europäische Hauptstädtekonferenz der Polizeipräsidenten und anderer hochrangiger Vertreter der Exekutive im April 2019, zum andern der internationale Kongress (mit zahlreichen Begleitveranstaltungen) aus Anlass des 100-jährigen Bestehens von INTERPOL im Jahr 2023 in der Gründungsstadt Wien.

Im Namen des Vorstandes verbleibe ich mit den besten Wünschen für besinnliche Feiertage sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr, in dem wir gemeinsam wieder viel Positives umsetzen können.

 

Adolf Wala
Präsident

Wien, im Dezember 2018

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Vertrauen