Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Wir fördern die Sicherheit Wiens

News

Öffentlichkeitsfahndung mit Unterstützung des Polizeifreunde-Vereins
Wien, 04.06.2024
Öffentlichkeitsfahndung mit Unterstützung des Polizeifreunde-Vereins
Zur Unterstützung der Fahndung nach jenem Mann, der im Dezember 2023 einem schweren Raubüberfall in einer Supermarktfiliale in Wien-Donaustadt verübte, hat der Verein der Freunde der Wiener Polizei auf Ansuchen des Landespolizeipräsidenten 5.000 Euro für Hinweise aus der Bevölkerung ausgelobt.
>> mehr
Generalversammlung beschließt hochkarätige Verstärkung des Vereinsvorstandes
Wien, 08.04.2024
Generalversammlung beschließt hochkarätige Verstärkung des Vereinsvorstandes
Die Generalversammlung des Vereins der Freunde der Wiener Polizei beschloss auf Antrag des Vorstandes am 5. April 2024, Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (Wien Landstraße) und Bezirksrat André Stolzlechner (Wien Rudolfsheim-Fünfhaus) in den Vereinsvorstand aufzunehmen. "Wir haben damit zwei hervorragende Persönlichkeiten für unseren Verein gewonnen, die unsere Kompetenzen im Vorstand noch breiter aufstellen", betonte Vereinspräsident KR Karl Javurek.
>> mehr
Ein Jahr der Rekorde für den Verein der Freunde der Wiener Polizei
Wien, 21.03.2024
Ein Jahr der Rekorde für den Verein der Freunde der Wiener Polizei
Im Jahr 2023 konnte unser Verein die höchste Fördersumme verbuchen und alle Projekte umsetzen, die auch aufgrund der Pandemie-Jahre verschoben werden mussten. Das vorrangige Vereinsziel, die Unterstützung der Arbeit der Wiener Polizistinnen und Polizisten zugunsten der Sicherheit in Wien, wurde so vielfältig erfüllt, wie zuvor noch in keinem Jahr. Großer Dank gebührt unseren Mitgliedern, Förderern und Sponsoren, die diese Erfolgsbilanz durch ihre Beiträge überhaupt erst ermöglicht haben!
>> mehr
Große Zustimmung zu einem Waffenverbot im öffentlichen Raum
Wien, 18.03.2024
Große Zustimmung zu einem Waffenverbot im öffentlichen Raum
Innenminister Mag. Gerhard Karner sprach sich am 12. März 2024 für ein generelles Waffenverbot im öffentlichen Raum aus. Der Fokus liege auf dem Verbot von Messern bestimmter Art. Auch Gesundheits- und Sozialminister Johannes Rauch stimmt zu: "Waffen haben im öffentlichen Raum nichts verloren!" Wiens Bürgermeister Dr. Michael Ludwig verwies darauf, dass er ein Waffenverbot bereits 2019 für ganz Wien vorgeschlagen habe.
>> mehr
Brutaler Überfall auf 13-Jährige in Hietzing – Zeugen bitte melden!
Wien, 08.03.2024
Brutaler Überfall auf 13-Jährige in Hietzing – Zeugen bitte melden!
Ein brutaler Überfall auf ein 13-jähriges Mädchen mitten in Hietzing erschüttert den Bezirk. Die drei jugendlichen Täter konnten fliehen, Zeugen werden dringend ersucht, sich zu melden.
>> mehr
Arbeitstreffen zu Gewaltschutz nach Frauenmorden
Wien, 01.03.2024
Arbeitstreffen zu Gewaltschutz nach Frauenmorden
Am 29. Februar 2024 lud Innenminister Mag. Gerhard Karner aus Anlass der jüngsten Frauenmorde in Wien zu einem multidisziplinären und interministeriellen Arbeitsgespräch. Ziel war, möglichst breit Erfahrungen auszutauschen und einen konsequenten Weg im Gewaltschutz weiterzugehen. Teilgenommen haben Frauenministerin MMag. Dr. Susanne Raab, Justizministerin Dr. Alma Zadic LL.M., Gesundheitsminister Mag. Johannes Rauch sowie Vertreterinnen und Vertretern des Innenministeriums, des Frauenministeriums und der Gewaltschutzeinrichtungen.
>> mehr
Ein schwungvoller Abend des 'Danke'-Sagens
Wien, 05.02.2024
Ein schwungvoller Abend des "Danke"-Sagens
Am 2. Februar 2024 öffneten sich die Tore des Wiener Rathauses für den alljährlichen Wiener Polizeiball. Mahr als 2.500 Ballgäste genossen eine Nacht voller Glanz und Eleganz in den festlich geschmückten Sälen des Wiener Rathauses, allen voran der Bundesminister für Inneres Mag. Gerhard Karner und Landespolizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl sowie Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, der den Ball als Gastgeber offiziell eröffnete. Wie in jedem Jahr hat der Verein der Freunde der Wiener Polizei auch heuer wieder dieses gesellschaftliche Ereignis unterstützt.
>> mehr
Assistenzeinsätze des Bundesheeres und neue Ausbildung für Objektschutz in Wien
Wien, 23.01.2024
Assistenzeinsätze des Bundesheeres und neue Ausbildung für Objektschutz in Wien
Seit bereits acht Jahren läuft der sicherheitspolizeiliche Assistenzeinsatz für den Objektschutz durch das österreichische Bundesheer. In Wien werden 30 Objekte von ausgebildeten Soldatinnen und Soldaten überwacht. Um Polizistinnen und Polizisten wieder verstärkt für ihre Kernaufgaben der Aufrechterhaltung von Ordnung und Sicherheit einsetzen zu können, wird das Bundesheer zur Unterstützung herangezogen. Im Jänner 2023 wurde eine gemeinsame Übung durchgeführt.
>> mehr
Mehr Verkehrstote als im Vorjahr, aber erfreulicher Rückgang in Wien
Wien, 12.01.2024
Mehr Verkehrstote als im Vorjahr, aber erfreulicher Rückgang in Wien
396 Menschen sind im Jahr 2023 auf Österreichs Straßen tödlich verunglückt, berichtet das Innenministerium. Das sind um 7% mehr als 2022, dennoch weiterhin weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019 (416 Getötete). Eine Zunahme der Zahl der Verkehrstoten gab es im Burgenland, in Kärnten, Salzburg, Steiermark und Tirol. In Niederösterreich, Oberösterreich, Vorarlberg und in Wien (13 nach 18 Getöteten) konnten Rückgänge registriert werden.
>> mehr
Über die Bedeutung von Sicherheit und Gemeinschaft
Wien, 10.01.2024
Über die Bedeutung von Sicherheit und Gemeinschaft
Am 9. Jänner 2024 lud Polizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl zum bereits traditionellen Neujahrsempfang der Wiener Polizei in die Sofiensäle im 3. Bezirk. Umrahmt wurde der feierliche Empfang von einem Konzert der Polizeimusik Wien. Der Verein der Freunde der Wiener Polizei war durch Präsident KR Karl Javurek, Schriftführer Mag. Josef Koppensteiner und Vorstandsmitglied Mag. Peter Gross vertreten.
>> mehr
Verein der Freunde der Wiener Polizei stellt neuen Info-Store zur Verfügung
Wien, 08.01.2024
Verein der Freunde der Wiener Polizei stellt neuen Info-Store zur Verfügung
Am 8. Jänner 2024 wurde der neue Info-Store der Wiener Polizei in Anwesenheit von Innenminister Mag. Gerhard Karner, Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Landespolizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl und Vereinspräsident KR Karl Javurek offiziell eröffnet. Als Mieterin des Objekts am Schottenring 10 fungiert der Verein der Freunde der Wiener Polizei, auch die Renovierung wurde mithilfe einer zweckgewidmeten Förderung der Stadt Wien vom Verein beigestellt - ebenso wie ein Fahrzeug für Messeeinsätze der Polizei-Recruiter. Unterstützt werden soll mit allen Maßnahmen die Gewinnung neuer Polizistinnen und Polizisten und damit die Sicherheit in Wien.
>> mehr
Polizei testet Elektro-Fahrzeuge - Verein finanziert einen VW ID Buzz
Wien, 03.01.2024
Polizei testet Elektro-Fahrzeuge - Verein finanziert einen VW ID Buzz
Unter der Leitung des Bundesministeriums für Inneres startete die Polizei Wien eine umweltfreundliche Initiative durch die Einführung und Erprobung von Elektrofahrzeugen, um den Fuhrpark modern und ökologisch nachhaltig zu gestalten. Im Rahmen eines Förderprojektes der Stadt Wien hat der Verein der Freunde der Wiener Polizei ein Elektro-Fahrzeug der Marke VW ID Buzz angeschafft und in Form einer Schenkung der Personalabteilung der LPD Wien überlassen.
>> mehr
© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Wir fördern die Sicherheit Wiens