Wir fördern die Sicherheit Wiens
News > Auslobung

Verein der Freunde der Wiener Polizei unterstützt Täterfahndung

Verein der Freunde der Wiener Polizei unterstützt TäterfahndungAus Überwachungsvideos der U-Bahn konnten Fotos des mutmaßlichen Täters erstellt werden. Foto: LPD Wien

Am 16. Juli 2019, nach 19 Uhr wurden in Wien Favoriten, im Bereich des Humboldtparks, kurz hintereinander zwei Frauen von dem bislang unbekannten Täter mit einer abgebrochenen Flasche angegriffen und verletzt. Eine der Frauen war zu dem Zeitpunkt im siebenten Monat schwanger und erlitt Verletzungen im Bauchbereich, die andere Frau wurde im Nacken durch Stiche verletzt. Beide Frauen wurden stationär in Krankenhäusern behandelt.Offenbar war der Täter wahllos auf seine Opfer losgegangen.

Fotos aus der Video-Überwachung

Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Täter unmittelbar vor der Tat mit der U1 vom Reumannplatz kam und sofort nach den Taten mit der U1 zum Praterstern fuhr. Das Wiener Landeskriminalamt hatte von den Wiener Linien die Videoaufzeichnungen aus der entsprechenden Zeit angefordert und ausgewertet. Dabei konnten gute Fotos des mutmaßlichen Täters erstellt werden. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung, Veröffentlichung der Bilder in den Medien und zahlreicher Hinweise konnte der Täter bisher nicht ausgeforscht werden.

1.000,- Euro für Hinweise zur Ergreifung des Täters

Der Verein der Freunde der Wiener Polizei unterstützt nun die Fahnung durch Bereitstellung von 1.000,- Euro für zielführende Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zur Ergreifung des Täters beitragen kann, meldet sich bitte unter der Wiener Telefonnummer 01/313 10 DW 33800.

 

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Wir fördern die Sicherheit Wiens

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK