Extremsituationen
News > Konzert

Abendkonzert der Polizeimusik Wien

Abendkonzert der Polizeimusik WienKapellmeister Herbert Klinger führte durch den beschwingten Abend. Foto: LPD Wien/Bernhard Elbe

Die Polizeimusik Wien präsentierte unter der Leitung von Kapellmeister Herbert Klinger und Dirigent Stefan Gottwald Werke von Johan de Meij, Robert Brunnlechner, C.M. Schönberg, A. Boublil, Oscar Navarro, John Barnes Chance und Bernardo Adam Ferrero. Im Mittelpunkt des Konzertes stand das Solo von Alexander Pongracz, der als erste Klarinette das Stück "Il Concerto" von Oscar Navarro aufführte. Unter den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern  befanden sich u. a. auch Generalmajor Karlheinz Dudek, BA MA (Vorstand des Büros Organisation, Strategie und Dienstvollzug der LPD Wien), Landtagsabgeordneter und SPÖ-Sicherheitssprecher Christian Hursky sowie zahlreiche weitere Ehrengäste, die begeistert der musikalischen Darbietung folgten.

Das Abendkonzert ist - ebenso wie der Wiener Polizeiball (vorbehaltlich aktueller Entwicklungen am 25. Februar 2022) - fixer Bestandteil des alljährlichen Veranstaltungskalenders der Polizeimusik Wien. Wie in jedem Jahr förderte der Verein der Freunde der Wiener Polizei auch heuer dieses Konzert mit einem Sponsorbeitrag von 1.500 Euro.

Das Orchester der Polizeimusik Wien im Odeon-Theater. Foto: LPD Wien/Bernhard Elbe

Foto

Auch Kapellmeister Stellvertreter Stefan Gottwald, dirigierte. Foto: LPD Wien/Thomas Cerny

 

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Extremsituationen

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK