Tradition
News > Neuer Minister

Karl Nehammer wird Bundeskanzler, Gerhard Karner folgt als Innenminister

Karl Nehammer wird Bundeskanzler, Gerhard Karner folgt als InnenministerMag. Gerhard Karner ist designierter Bundesminister für Inneres. Foto: Wikimedia Commons

Es sei eine große Ehre, mit diesem Vertrauensvotum ausgestattet worden zu sein, sagte Innenminister Karl Nehammer in seinem Statement. Es sei ein Privileg für ihn, „diese neue Volkspartei anzuführen“. Er habe großen Respekt für die Entscheidung von Ex-Kanzler Sebastian Kurz, der für ihn den Weg frei gemacht habe. Nehammer nannte Verantwortung, Solidarität und Freiheit als Grundsäulen seiner Politik - und mahnte diese Werte auch bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie ein. In der Funktion als Innenminister wird auf Nehammer Mag. Gerhard Karner, geb. am 13. November 1967 in Melk, folgen. Karner ist seit 2003 Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag. Von 2003 bis 2015 war er Landesgeschäftsführer der Volkspartei Niederösterreich, seit 2015 ist er Zweiter Landtagspräsident, Sicherheitssprecher des ÖVP-Landtagsklubs und Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Texingtal. 

Nach dem Besuch des Stiftsgymnasiums Melk, wo er auch maturierte, studierte Karner Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Danach war er in der Privatwirtschaft tätig und arbeitete von November 1996 bis Februar 2000 als Pressereferent der ÖVP Niederösterreich. Von Februar 2000 bis April 2003 war er Pressesprecher des damaligen Innenministers Dr. Ernst Strasser. Im April 2003 übernahm er die Funktion des Landesgeschäftsführers der ÖVP Niederösterreich und ein Mandat im Landtag. Karner ist Träger des Großen Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich sowie des Goldenen Komturkreuzes für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich.

Neue Regierungsmitglieder in Folge mehrerer Rücktritte

Nach dem Rücktritt von Ex-Kanzler Sebastian Kurz ließ Bundeskanzler Mag. Alexander Schallenberg, LL.M. wissen, dass er als Kanzler abtritt. Wenige Stunden später gab Finanzminister Mag. Gernot Blümel, MBA seinen Abschied aus der Politik bekannt. Wie die ÖVP nach Beratungen am 3. Dezember 2021 bekanntgab, werden mehrere Regierungsfunktionen neu besetzt: Neben Nehammer als Kanzler und Karner als Innenminister sollen künftig der steiermärkische Universitäts-Rektor Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Polaschek als Bildungsminister nach Dr. Heinz Faßmann, der Staatssekretär im Infrastrukturministerium Dr. Magnus Brunner, LL.M. als Finanzminister nach Blümel, Schallenberg nach Dr. Michael Linhart wiederum als Außenminister und die Abgeordnete zum Nationalrat Claudia Plakolm als Staatssekretärin im Bundeskanzleramt tätig werden.

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Tradition

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK