Helikopter
News > Personalie

Ein Salzburger wird oberster Polizist

Ein Salzburger wird oberster PolizistInnenminister Nehammer präsentierte den neuen Leiter der Generaldirektion, Dr. Franz Ruf (r.). Foto: LPD Wien

Der Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit obliegt die Koordination der Sicherheitsverwaltung in Österreich. Zu dem breit gefächerten Aufgaben-gebiet zählen u. a. Prävention und Ausbildung sowie die Koordinierung von operativen Maßnahmen zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Der neue Leiter der Generaldirektion, der einstige Gendarm Dr. Franz Ruf leitete davor die Landespolizeidirektion Salzburg. "Ich freue mich, einen erfahrenen Polizisten an meiner Seite zu haben. Einen Polizisten, der die täglichen Herausforderungen der Polizeiarbeit kennt und auch wertschätzt", betonte Innenminister Karl Nehammer bei der Pressekonferenz aus Anlass der Vorstellung des neuen Generaldirektors.

Personelle Veränderungen

Ruf folgt ab 1. Juli 2020 auf die ehemalige Landespolizeivizepräsidentin von Wien, Dr. Michaela Kardeis, die im August 2017 in Nachfolge von Konrad Kogler Generaldirektorin für die öffentliche Sicherheit geworden war. Kogler folgte damals Franz Prucher als Landespolizeidirektor von Niederösterreich nach, ein Posten, den nun dessen bisheriger Stellvertreter Franz Popp übernommen hat. Kardeis wurde mit Herbst 2019 Verbindungsbeamtin in den USA, interimistisch leitete Reinhard Schnakl die nunmehr neu besetzte Generaldirektion.

Die beste Polizei der Welt

Der Jurist Ruf arbeitete u. a. auch im Menschenrechtsbeirat und gilt als Experte für Fremdenwesen und Asyl. Er war im Projektteam zur Behördenreform 2012 tätig und leitet aktuell das BVT-Reformprojekt, das er jedenfalls wie geplant zum Abschluss bringen wird:  "Die wesentlichen Projektinhalte sollten zu Jahresende abgeschlossen sein." Als  "wichtigstes Element in unserem Sicherheitsressort" bezeichnet Ruf "die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter". Die österreichische Polizei sei "eine der besten der Welt. Sie ist so gut, weil sie sich immer wieder hinterfragt, reformiert und erneuert. In meiner Rolle als Generaldirektor werde ich diese Modernisierung vorantreiben!"

Der Verein der Freunde der Wiener Polizei wünscht den neuen Funktionsträgern alles Gute sowie viel Glück und Erfolg bei der Bewältigung der künftigen beruflichen Herausforderungen!

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Helikopter

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK