Vertrauen
News > Anerkennung

Anerkennung für außergewöhnliche Leistungen

Anerkennung für außergewöhnliche LeistungenLandespolizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl (l.) ehrte Polizistinnen und Polizisten sowie Zivilpersonen. Foto: LPD Wien

Insgesamt 64 geehrte Bedienstete haben unter anderem Einbruchsserien geklärt, einen Verdächtigen nach Geldwäsche festgenommen und Menschenleben gerettet. Ebenso wurden Führungskräfte geehrt, die durch ihre langjährige Erfahrung und ihren engagierten Einsatz bei Großveranstaltungen jedes Jahr für die Sicherheit hunderttausender Besucherinnen und Besucher, zum Beispiel beim Donauinselfest, sorgen. Unter den Geehrten befanden sich zudem 25 Privatpersonen, durch deren rasches Handeln beispielsweise ein 11-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet und ein Täter bei der Flucht angehalten werden konnte. Als besondere Erinnerung wurde den geehrten Zivilpersonen das Buch "Sicher durch die Zeit: Die Geschichte der Wiener Polizei" übergeben.

"Polizeiliche Erfolge sind oftmals nur aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Privatpersonen und der Polizei möglich", betonte Wiens Landespolizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl, der den geehrten Personen Dank und Anerkennung aussprach. Musikalisch umrahmt wurde die Feierlichkeit von der Polizeimusik Wien. Der Verein der Freunde der Wiener Polizei gratuliert den geehrten Personen herzlich und dankt für ihren Einsatz zugunsten der Sicherheit in Wien!

Alle Fotos: LPD Wien/Thomas Cerny

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Vertrauen

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK