Vertrauen
News > Ermittlungserfolg

2018 alle Tötungsdelikte in Wien aufgeklärt

Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, töteten heuer 17 Männer und drei Frauen insgesamt 21 Menschen, darunter auch drei Kinder. Das häufigste Tatmotiv: Beziehungskrisen, zumeist war ein Messer die Tatwaffe. Alle Tötungsdelikte konnten geklärt werden, fast alle Täter/innen wurden gefasst. Seit 2010 sind nur fünf Mordfälle ungeklärt, darunter das spektakuläre Schuss-Attentat auf einen Friseur in Meidling oder der Mord an einem Bauunternehmer und Lokalbetreiber in der Leopoldstadt. Um das Risiko zu minimieren, ein Tötungsdelikt nicht zu erkennen, werden in Wien nun in einem Pilotprojekt bei der Komissionierung von Leichen auch Tatortgruppen hinzugezogen.

Der Verein der Freunde der Wiener Polizei gratuliert den LKA-Ermittlern zu dieser hervorragenden Arbeit!

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Vertrauen

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK