Vertrauen
News > WEGA

23 neue WEGA-Beamte ausgemustert

23 neue WEGA-Beamte ausgemustertDie Wiener Rossauser Kaserne war Schauplatz der feierlichen Ausmusterung. Foto: LPD Wien/Bernhard Elbe

Der stellvertretende Kommandant der ASE WEGA, Oberstleutnant Walter Ziegler-Benko, BA begrüßt die zahlreichen Ehrengäste, darunter u. a. der Generalsekretär im BMI Mag. Peter Goldgruber, die Landtagsabgeordneten Gerhard Haslinger und Wolfgang Ulm sowie  Landespolizeivizepräsident General Dr. Michael Lepuschitz. Ebenso anwesend waren Vertreter von befreundeten Partnerorganisationen der WEGA, wie dem österreichischen Bundesheer und den Wiener Linien. "Für die Ausbildung haben die Kollegen hohes Engagement und Disziplin an den Tag gelegt. Für ihre Arbeit brauchen sie Fingerspitzengefühl und eine ausgeprägte Belastungsresistenz", erklärte Lepuschitz - und  deutete damit auf die umfangreiche Ausbildung der neuen WEGA-Beamten in den vergangenen sechs Monaten hin. Goldgruber verwies auf das schwierige Auswahlverfahren, bei dem nur die Besten der Besten für die WEGA-Ausbildung bestehen konnten.

Feierlicher Höhepunkt des Ausmusterungsaktes war die Übergabe der begehrten weinroten Barette, die die Angehörigen von Spezialeinheiten der Polizei kennzeichnen. Musikalisch begleitet wurde die Feierlichkeit von der Polizeimusik Wien. Der Verein der Freunde der Wiener Polizei gratuliert den neuen WEGA-Beamten zur bestandenen Ausbildung und wünscht für die herausfordernde Tätigkeit alles Gute!

© Verein der Freunde der Wiener Polizei, Kontakt & Impressum | Benutzerhinweise | DatenschutzMade by Artware
Vertrauen

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK